Alle Produkte aus 150 km Umkreis
Größte Auswahl aus über 350 regionalen Produkten
Versicherter Versand mit DHL
Lieferung oder Abholung im Laden

Datenschutz

Datenschutzerklärung

1.         Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Die gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist:

SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt)

Nauwieserstr. 30

66111 Saarbrücken, Deutschland

Tel: +49 (0) 681-40140312
E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

(im Folgenden: “Anbieter”)

2.         Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

a.         Daten bei Besuch der Website

Bei einem Besuch der Seite des Anbieters werden vom Browser des Nutzers folgende Daten an den Server des Anbieters übermittelt und gespeichert: IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Website, von der die Anforderung kommt, Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware des Nutzers, Betriebssystem des Nutzers.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt darin, dass diese Daten zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Website und zu deren Optimierung dienen.

b.         Daten bei Registrierung für ein Kundenkonto und bei einer Bestellung

Bei Registrierung eines Kundenkontos und bei Aufgabe einer Bestellung müssen vom Nutzer bestimmte Pflichtdaten angegeben werden (Anrede, Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Geburtsdatum). Weitere Angaben des Nutzers sind freiwillig. Bei der Registrierung für ein Kundenkonto muss durch den Nutzer ein Passwort gewählt werden.

Die im Kundenkonto hinterlegten Daten werden zum einen genutzt, um dem Kunden dauernden Zugriff auf seine Daten und einen Überblick über seine getätigten Bestellungen zu ermöglichen. Bei einer Bestellung des Kunden werden die im Kundenkonto hinterlegten Daten dazu genutzt, den Vertrag mit dem Kunden abzuwickeln.

Die bei der Bestellung ohne Kundenkonto angegebenen Daten werden zur Bestellabwicklung genutzt.

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung im Rahmen des Kundenkontos und bei einer Bestellung ohne Kundenkonto und das Nutzen der Daten für die Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

c.         Daten bei Fragen zum Artikel

Wenn der Nutzer mittels des Online-Formulars im Bereich „Frage zum Artikel“ eine Anfrage an den Anbieter richtet, werden sein Vor- und Nachname, seine E-Mail-Adresse sowie seine Telefonnummer (freiwillig) erhoben. 

Diese Datenerhebung dient der raschen Abwicklung der Frage zum Artikel.

Der Nutzer ist bei Übersendung einer Frage zum Artikel damit einverstanden, dass der Anbieter ihn über einen der angegebenen Kontaktwege kontaktiert um die Anfrage abzuwickeln. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

d.         Daten bei Newsletteranmeldung

Wenn der Nutzer sich für den Bezug des E-Mail-Newsletters anmeldet, wird seine E-Mail-Adresse erhoben. Die Angabe weiterer Daten durch den Nutzer erfolgt freiwillig.

Wenn der Nutzer in den Erhalt von E-Mail-Werbung eingewilligt hat, nutzt der Anbieter die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse für die Zusendung von Informationen über Produkte, Veranstaltungen und Dienstleistungen seines Sortiments im Bereich Feinkost. Der Anbieter speichert und verarbeitet die E-Mail-Adresse zu diesem Zweck. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO (Datenverarbeitung aufgrund Einwilligung der betroffenen Person).

Die Anmeldung zum Bezug des Newsletters erfolgt durch Eingabe der E-Mail-Adresse auf der Seite des Anbieters. Dem Nutzer wird dann eine E-Mail mit einem Link zugeschickt. Durch Anklicken des Links bestätigt der Nutzer, dass er den Newsletter beziehen möchte.

Der Nutzer kann seine Einwilligung zur Zusendung von Werbung per E-Mail durch den Anbieter jederzeit widerrufen, ohne dass ihm dabei andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen: SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt), Nauwieserstr. 30, 66111 Saarbrücken, Deutschland,  Tel: +49 (0) 681-40140312, E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

Die Abmeldung vom Newsletter ist auch durch Anklicken des Links „Abonnement beenden“ im Newsletter jederzeit möglich.

e.         Daten bei Abgabe einer Bewertung 

Wenn der Nutzer mittels des Online-Formulars „Bewertung schreiben“ eine Bewertung zu einem Artikel im Online-Shop abgibt, wird seine E-Mail-Adresse erhoben. Diese Angabe ist bei Abgabe einer Bewertung verpflichtend. Weitere Angaben z.B. der Name oder ein Pseudonym sind freiwillig.

Die Bewertung wird vom Anbieter veröffentlicht, die E-Mail-Adresse des Nutzers wird nicht veröffentlicht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist notwendig, um den Nutzer ggf. bei Rückfragen zu einem Kommentar oder bei Inanspruchnahme des Anbieters durch einen Dritten wegen des Kommentars kontaktieren zu können. Eine anderweitige Nutzung der E-Mail-Adresse erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen). Das berechtigte Interesse des Anbieters ist die Kontaktaufnahme mit dem Nutzer wegen der genannten Rückfragen.

f.          Daten bei Nutzung der Chat-Funktion

Der Anbieter hat die Live-Chat Software „Userlike“ des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln auf seiner Seite installiert. Beim Start des Chats werden personenbezogene Daten an Userlike übermittelt (Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browsertyp/ -version, IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Webseite, Menge der gesendeten Daten).

Weitere Daten, die im Rahmen des Chats ggf. erhoben werden, werden ebenfalls bei Userlike gespeichert.

Die Erhebung der Daten zur Bereitstellung einer Online-Chat-Funktion stellen ein berechtigtes Interesse des Anbieters im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO dar.

g.         Daten bei Nutzung „DHL Wunschpaket“

Bei Nutzung der Funktion „DHL Wunschpaket“ werden neben den ohnehin an den Versanddienstleister DHL übermittelten personenbezogenen Daten weitere, vom Kunden in die Online-Maske eingegebenen Daten von der DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn erhoben. Die angegebenen Daten werden nicht vom Anbieter erhoben sondern unmittelbar von der DHL Paket GmbH. Details hierzu in der Datenschutzerklärung der DHL Paket GmbH https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html.

h.         Daten bei Bezahlung über PayPal

 

Bei Auswahl der Zahlungsmethode „PayPal“ werden die Kontaktdaten des Nutzers an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Der Anbieter übermittelt an PayPal Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse und Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind und im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen.

PayPal führt bei den Zahlungsvarianten "Kreditkarte via PayPal", "Lastschrift via PayPal" oder "PayPal Rechnung" eine Bonitätsprüfung durch. Dabei werden mathematisch-statistische Verfahren eingesetzt um ein Rating hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles zu berechnen (Berechnung eines Scoring-Wertes). PayPal legt den berechneten Scoring-Wert seiner Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethoden zu Grunde. Die Berechnung eines Scoring-Wertes erfolgt nach anerkannten wissenschaftlichen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien können der Datenschutzerklärung von PayPal entnommen werden, die sich unter folgendem Link findet: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO (Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

i.          Daten bei Bezahlung über IDEAL

Bei Auswahl der Zahlungsmethode "iDEAL" wird der Nutzer nach Bestellabschluß auf das Online-Portal der von ihm ausgewählten Bank weitergeleitet. Die Bank erhebt dann die Daten des Nutzers gemäß den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen der Bank.

5.         Verwendung von Cookies

Auf den Internetseiten des Anbieters werden seiteneigene Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Folgende Arten von Cookies werden auf der Seite des Anbieters genutzt:

-       kurzzeitige Cookies: Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn der Nutzer seinen Browser schließt.

-       dauerhafte Cookies: diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich sein kann.

Es ist jederzeit möglich der Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung der Einstellung im Internetbrowser zu wiedersprechen. Gesetze Cookies können durch Einstellung im Browser des Nutzers gelöscht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen der Internetseite des Anbieters vollumfänglich genutzt werden können.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Nutzer persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Nutzer zusammengeführt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt darin, einen nutzerfreundliche und effektiv zu bedienende Website anzubieten und diese aufgrund der Auswertung des Nutzerverhaltens weiter zu verbessern.

6.         Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der Anbieter verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

7.         Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat gegenüber dem Anbieter folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Anbieter zu beschweren.

8.         Widerrufsrecht des Nutzers bei Einwilligung

Wenn der Nutzer eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner Daten durch den Anbieter erteilt hat, kann er diese jederzeit gegenüber dem Anbieter widerrufen

9.       Google Analytics

Auf seiner Website nutzt der Anbieter Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers (PC, Mobil, Tablet, etc.) gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen eine Analyse der Websitenutzung des Nutzers. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung der Website durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Durch ein IP-Anonymisierungs-Tool auf der Website des Anbieters wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übermittlung in die USA gekürzt.

Im Auftrag des Anbieters dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Anbieter zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelten Daten werden wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern; in diesem Fall können aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website des Anbieters vollumfänglich genutzt werden.

Es ist möglich, der Verwendung der Daten Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Dies kann durch ein spezielles Programm erfolgen, welches für den Webbrowser des Nutzers installiert werden kann. Weitere Informationen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Der Nutzer kann zudem ein Opt-out-Cookie setzen, dass die Nutzung von Google-Analytics auf mobilen Geräten in dem genutzten Browser und bis der Nutzer seine Cookies löscht, unterbindet. Bei Löschung der Cookies wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht und muss nochmals neu gesetzt werden.  

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung bei „Google Analytics“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt in der statistischen Auswertung der Besucher und ihres Verhaltens auf der Website des Anbieters.

10.         Content Delivery Networks (CDN)

Der Anbieter nutzt Content Delivery Networks, die bewirken, dass die Ladezeit von Java-Script Bibliotheken verkürzt wird, weil die Dateien von schnellen, standortnahen oder wenig ausgelasteten Servern übertragen werden und die bewirken, dass eine einheitliche Darstellung der Schrift erfolgt. Für die Nutzung der CDN muss der vom Nutzer verwendete Browser Verbindung zu den Servern der CDN-Anbieter aufnehmen. Hierdurch erlangt der CDN-Anbieter mindestens Kenntnis darüber, dass und wann über die IP-Adresse des Nutzers die Website des Anbieters aufgerufen wurde. Es können weitere Daten des Nutzers übermittelt werden, wie Version, Name und Spracheinstellung des verwendeten Browsers, Betriebssystem und Spracheinstellung des Betriebssystems des Nutzers, Bildschirmauflösung, IP-Adresse des Nutzers)

Sofern der Nutzer zuvor auf einer anderen Seite das gleiche CDN genutzt hat, wird der Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen.

Der Nutzer kann der Datenverarbeitung über CDN widersprechen, indem er die Ausführung von JavaScript in seinem Browser deaktiviert oder einen JavaScript-Blocker installiert. Es kann dann jedoch zu Funktionseinschränkungen auf der Website des Anbieters kommen.

Folgende CDNs werden vom Anbieter eingesetzt:

a.         Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung verschiedener Informationen auf der Website werden Google Webfonts (http://www.google.com/webfonts/) der Google Inc. („Google“) verwendet. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Wenn der Browser des Nutzers den Zugriff unterbindet oder Webfonts nicht unterstützt, erfolgt die Anzeige der Informationen in einer Standardschriftart.

Die einheitliche Darstellung der Informationen auf der Seite stellt ein berechtigtes Interesse des Anbieters im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfonts sind abrufbar unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy

b.         Bootstrap

Der Anbieter nutzt den Dienst „BootstrapCDN“, der StakPath LLC (2012 Mc Kinney Ave., Suite 1100, Dallas, TX 75201, USA, „StackPath“) zur beschleunigten Darstellung der Informationen auf der Website.

StackPath ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das Schutzniveau des europäischen Datenschutzrechts zu gewährleisten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbahAAC&status=Active).

Die beschleunigte Darstellung der Informationen auf der Seite stellt ein berechtigtes Interesse des Anbieters im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

9.         Einbindung von You Tube - Videos

Der Anbieter hat Videos auf seiner Website eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind. [Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über den Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn er die Videos nicht abspielt. Erst wenn die Videos abgespielt werden, werden an You Tube Daten übertragen.

You Tube gehört zur Google Inc. Google Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).  und ist nach dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (s. Ziffer 7).

Bei Abspielen des YouTube-Videos werden an You Tube bestimmte Daten übermittelt (dazu gehört die IP-Adresse des Nutzers). Zudem werden Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, die Daten wie Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Website, von der die Anforderung kommt, Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware des Nutzers, Betriebssystem des Nutzers enthalten. Diese Daten können auch dem YouTube-Profil des Nutzers zugeordnet werden, wenn er zum Zeitpunkt des Abspielens des Videos bei YouTube eingeloggt ist. YouTube speichert die Daten des Nutzers als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zu statistischen Zwecken.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube enthält die Datenschutzerklärung von You Tube. Dort kann auch der Datenerfassung widersprochen werden: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de#infochoices

10.       Google Maps

Der Anbieter nutzt auf seiner Website Google Maps. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Hierzu werden Informationen  erhoben (auch die IP-Adresse des Nutzers) und diese auch auf Servern in einem Drittland verarbeitet.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen dazu sind unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/ abrufbar.

Der Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von Google Maps ist, dem Nutzer eine interaktive Karte zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1, Satz 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse des Anbieters). Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt darin, dem Nutzer eine möglichst komfortable Darstellung der geographischen Lage und einer individuellen Anfahrtsplanung dorthin zur Verfügung zu stellen.

 

B. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FACEBOOK-SEITE „SaarLorDeluxe“

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Hinsichtlich der Facebook-Seite „SaarLorDeluxe“ (im Folgenden: „FB-Seite“) sind gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich:

a.

Facebook Inc.., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

bzw. für Europa

facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7, Hanover Quay, Dublin 2, Ireland

(im Folgenden: „Facebook“)

b.

SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt)

Nauwieserstr. 30

66111 Saarbrücken, Deutschland

Tel: +49 (0) 681-40140312
E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

 (im Folgenden: „SaarLorDeluxe“)

(zusammen im Folgenden: “die Anbieter”)

2. Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung hinsichtlich der FB-Seite erfolgt gemäß den Datenschutzbestimmungen von Facebook:

https://www.facebook.com/privacy/explanation

3. Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat gegenüber den Anbietern folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch die Anbieter zu beschweren.

SaarLorDeluxe weist darauf hin, dass Nutzeranfragen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Facebook von SaarLorDeluxe an Facebook weitergeleitet werden.

 

C. DATENSCHUTZERKLÄRUNG YOU TUBE-KANAL „SaarLorDeluxe“

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Hinsichtlich des YouTube-Kanals „SaarLorDeluxe“ (im Folgenden: „YT-Kanal“) sind gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich:

a.

YouTube LLC

901 Cherry Ave.

San Bruno, CA 94066

USA

Telefon: +1 650-253-0000

Fax: +1 650-253-0001

E-Mail: support-de@google.com

(im Folgenden: „YouTube“)

b.

SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt)

Nauwieserstr. 30

66111 Saarbrücken, Deutschland

Tel: +49 (0) 681-40140312
E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

 (im Folgenden: „SaarLorDeluxe“)

(zusammen im Folgenden: “die Anbieter”)

2. Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung hinsichtlich des YT-Kanals erfolgt gemäß den Datenschutzbestimmungen von Google/YouTube:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

3. Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat gegenüber den Anbietern folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch die Anbieter zu beschweren.

SaarLorDeluxe weist darauf hin, dass Nutzeranfragen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch You Tube von SaarLorDeluxe an You Tube weitergeleitet werden.

 

 

 

D. DATENSCHUTZERKLÄRUNG TWITTERACCOUNT „@saarlordeluxe“

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortliche

Hinsichtlich des Twitter-Accounts „@saarlordeluxe“ (im Folgenden: „Twitter“) sind gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich:

a.

Twitter, Inc.
1355 Market Street, Suite 900
San Francisco, CA 94103
E-Mail: copyright@twitter.com

(im Folgenden: „Twitter“)

b.

SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt)

Nauwieserstr. 30

66111 Saarbrücken, Deutschland

Tel: +49 (0) 681-40140312
E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

 (im Folgenden: „SaarLorDeluxe“)

(zusammen im Folgenden: “die Anbieter”)

2. Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung hinsichtlich des Twitter-Accounts erfolgt gemäß den Datenschutzbestimmungen von Twitter:

https://twitter.com/de/privacy

3. Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat gegenüber den Anbietern folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch die Anbieter zu beschweren.

SaarLorDeluxe weist darauf hin, dass an sie gerichtete Nutzeranfragen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch Twitter an Twitter weitergeleitet werden.

 

E. DATENSCHUTZERKLÄRUNG INSTAGRAM-ACCOUNT „SaarLorDeluxe“

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Hinsichtlich des Instagram-Auftritts „SaarLorDeluxe“ (im Folgenden: „Instagram“) sind gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich:

a.

facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7, Hanover Quay, Dublin 2, Ireland

(im Folgenden: „FB-Instagram“)

b.

SaarLorDeluxe UG (haftungsbeschränkt)

Nauwieserstr. 30

66111 Saarbrücken, Deutschland

Tel: +49 (0) 681-40140312
E-Mail: info@saar-lor-deluxe.com

 (im Folgenden: „SaarLorDeluxe“)

(zusammen im Folgenden: “die Anbieter”)

2. Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung hinsichtlich Instagram erfolgt gemäß den Datenschutzbestimmungen von FB-Instagram:

https://help.instagram.com/519522125107875

3. Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat gegenüber den Anbietern folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch die Anbieter zu beschweren.

SaarLorDeluxe weist darauf hin, dass an sie gerichtete Nutzeranfragen hinsichtlich der Datenverarbeitung durch FB-Instagram von ihr an FB-Instagram weitergeleitet werden.