Niedrige Versandkosten von € 4,90 in D
Größte Auswahl aus über 350 regionalen Produkten
Alle Produkte aus 150 km Umkreis
Lieferung oder Abholung im Laden

Rosa gebratenes Rind mit Senf-Linsen

Feines Rindfleisch mit knackigem Senf-Linsen-Gemüse - das beste aus der Heimat <3

In diesem Rezept, bereiten wir die Linsen im Voraus und essen sie kalt. Es schmeckt natürlich auch perfekt wenn die Linsen lauwarm sind.

Du brauchst für 4-6 Personen:

-      1 Kilo gutes Rindfleisch (Rinderkotelett, Roastbeef, Entrecote) mindestens 3 cm dick damit du es auch schön rosa hinbekommst.

-      Für die Marinade:  150 g Zwiebel, 3 Knoblauchzehe, 7 g grob zerstoßener Pfeffer, 250 ml Rapsöl, 1 Lorbeerblatt

-      600 g grüne Linsen

-      2 Möhre, 1 Pastinake, 2 Zwiebel, 1 Knoblauchzeh

-      Ein halber Bund Glattpetersilie

-      1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe

-      Butter

Für die Vinaigrette:

-      6 Esslöffel Wallnussöl

-      2 Esslöffel Apfelessig

-      5 Esslöffel Senf mit groben Körnern

-      Salz und Pfeffer

Hier arbeiten wir wieder am Vortag und lassen das Rind über Nacht marinieren.

Dafür schneidest du Zwiebel und Knoblauch und vermischst es mit den anderen Zutaten. In eine  flache Form kommt das Fleisch, dass du kurz mit der Marinade einmassierst, mit der Marinade.

Am Menütag musst du die Linsen vorbereiten, wenn du sie lauwarm willst, kurz vor dem Essen, ansonsten kannst du sie vorher gut vorbereiten und beiseite legen.

Die Linsen kochst du in der Brühe mit je einer geschnittenen Möhre, Zwiebel und Knoblauchzeh.  Ca. 25 Minuten kochen.

Währenddessen schälst du und schneidest du je eine Möhre, Pastinake und Zwiebel zu einer Brunoise (d.h. in sehr kleine Würfelchen ca. 2 mm). In der Butter lässt du das Gemüse kurz kochen und ein bisschen Farbe annehmen, die sollen auch noch bissfest sein.  Die Vinaigrette bereitest du vor, in dem du alle Zutaten in einer kleinen Flasche kräftig schüttelst. Die Petersilie kannst du auch schon waschen und schneiden.

Danach vermengst du die abgetropften Linsen (Kochgemüse kommt raus) mit der Brunoise, der Vinaigrette und der Hälfte der Petersilie.

Am letzten Zeitpunkt heizt du eine Pfanne mit Rapsöl und brätst das Rind von beiden Seiten scharf an, nach deinem Geschmack kürzer oder länger. Es sollte nur auf gar keinen Fall trocken werden.

Um die  Teller anzurichten, legst du in einem Servierring das Linsen-Gemüse und schneidest das Rind in schönen Scheiben und legst es drum herum. Ein wenig Petersilie darüber streuen und schon kannst du servieren.

Ein Spätburgunder von Krebs zum Beispiel passt dazu wunderbar.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Grüne Bliesgau Linsen Grüne Linsen aus dem Bliesgau
Inhalt 500 g (0,84 € * / 100 g)
4,20 € *
Feines Sel d'Einville Salz nach traditioneller Art Feines Sel d'Einville Salz nach traditioneller Art
Inhalt 175 g (1,66 € * / 100 g)
2,90 € *
Mélange Noir Pfeffermischung - Rimoco BIO Melange Noir Pfeffermischung
Inhalt 60 g (15,00 € * / 100 g)
9,00 € *
Tellicherry Pfeffer - Rimoco BIO Tellicherry Pfeffer Körner
Inhalt 60 g (11,17 € * / 100 g)
6,70 € *
BIO Rapsöl Ferme Bel Air BIO Rapsöl
Inhalt 700 ml (0,93 € * / 100 ml)
6,50 € *
Walnussöl Walnuss-Öl
Inhalt 100 ml
ab 6,50 € *
Apfel Essig natur - Bliesgau Essige Apfel-Essig natur
Inhalt 250 ml (1,60 € * / 100 ml)
4,00 € *
Der Senf - scharf Der Senf - scharf
Inhalt 250 g (1,92 € * / 100 g)
4,80 € *
Traditioneller Luxemburger Senf nach alter Art Luxemburgischer Senf nach traditioneller Art
Inhalt 190 g (1,58 € * / 100 g)
3,00 € *